Dienstag, 28. April 2015

Der Glanz von Südseemuscheln


624 Seiten
Erschienen: 09. März 2015
Verlag: Heyne Verlag
Autor: Regina Gärtner
ISBN: 978-3453418196

 

Kurz vor dem Ersten Weltkrieg findet die deutsche Auswanderin Alma ihr Liebesglück und heiratet ihre große Liebe Joshua Fitzgerald und zieht mit ihm und ihrem Sohn Max nach Sydney in Australien.
Parallel bauen Mathilde und Fritz auf Deutsch-Samoa eine Konservenfabrik für Ananas auf. Doch dann kommt der Krieg und die Welt steht Kopf.
Alma muss sich auch im fernen Australien Anfeindungen gefallen lassen und kann dies auch nicht mehr vor Max verheimlichen, doch sie kommen irgendwie über die Runden.
Auf Deutsch-Samoa sind nun die Neuseeländer die neue führende Kraft und das lassen die Soldaten auch die deutsche Bevölkerung spüren.  Das Leben von Mathilde und Fritz wird immer schwieriger.

Regina Gärtner hat einen lockeren und leichten Schreibstil, der einen in ferne Länder entführt. Geschickt schafft sie es, tatsächliche Ereignisse wie einen Tsunami auf Samoa oder auch die Spanische Grippe in die Geschichte einzuweben, so dass man ganz in der Geschichte versinkt und mit den Charakteren leidet und lacht.
In diesem Roman lernt man ganz nebenbei und manchmal auch etwas unbewusst einiges über die Geschichte der Welt zu Zeiten des Ersten Weltkrieges und doch liegt das Geschichtliche nicht im Vordergrund, sondern eine richtig tolle Familiengeschichte, die den Leser mitreißt und nicht mehr loslässt.
Ein toller Roman der mit tragischen Ereignissen nicht geizt, aber auch reichlich positivem gefühlvolle Momente für den Leser bereit hält.
Zentrale Personen sind hier Alma in Australien sowie Mathilde auf Samoa. Beide Frauen gehören zu den starken Vertreterinnen ihrer Gattung, die sich durch Leid und Freude arbeiten, als gäbe es nichts selbstverständlicheres. Beide Frauen müssen mit den Idiotien des Ersten Weltkrieges umgehen, ohne sich unterkriegen zu lassen und vor allem - ohne das Wohl der Familie außer Acht zu lassen!
Ich würde mich sehr auf ein Wiedersehen mit Alma und Co. freuen!

"Der Glanz von Südseemuscheln" ins der Nachfolgeroman von "Unter dem Südseemond", kann aber auch problemlos einzeln gelesen werden.

 ❤❤❤❤❤ von mir!

Liebste Grüße, Wolfhound


Gemeinsam Lesen #110




Jeden Dienstag lesen wir gemeinsam!
Eine Aktion von Asaviel, die Schlunzenbücher und Weltenwanderer übernehmen durften
Für mehr Infos *klick*
Diese Aktion lebt von der Community, deshalb wäre es schön,
wenn ihr euch mit Kommentaren bei anderen Blogs beteiligt :)

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

  Warrior Cats Staffel 1 Band 1: In die Wildnis und ich bin auf Seite 26

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Blausterns nächste Worte überraschten ihn doch sehr.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Bisher bin ich noch nicht so gut drin, direkt am Anfang sind es ja doch recht viele Katzen, also viele Namen und Fellbeschreibungen, aber ich bin gespannt, wie sich das Buch noch entwickelt. Ich bin auch gespannt, ob diese Reihe überhaupt was für mich ist oder ob ich nach dem ersten Buch das Ganze abbrechen werde. Sind ja doch schon viele Romane über die Warrior Cats und ich habe jetzt schon die Befürchtung, dass sie dann in der Qualität auch abbauen könnten....

4. Wie steht ihr zu Seiten in denen Blogger Rezensionsexemplare anfragen können? Seid ihr selber auf solchen Seiten angemeldet? (bloggdeinbuch, das bloggerportal von Randomhouse, etc.)
Mit solchen Seiten habe ich mich bisher noch gar nicht befasst. Meine neuen Reziexemplare bekomme ich momentan über vorablesen.de und lovelybooks.de und damit habe ich schon genug zu tun. Aber ich werde mir das bestimmt mal in näherer Zukunft anschauen.

Liebste Grüße, Wolfhound

Dienstag, 14. April 2015

Gemeinsam Lesen #108


Jeden Dienstag lesen wir gemeinsam!
Eine Aktion von Asaviel, die Schlunzenbücher und Weltenwanderer übernehmen durften
Für mehr Infos *klick*
Diese Aktion lebt von der Community, deshalb wäre es schön,
wenn ihr euch mit Kommentaren bei anderen Blogs beteiligt :)

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese Percy Jackson - Diebe im Olymp und bin auf Seite  38.

2. Wie lautet der erste Satz auf der aktuellen Seite?
Tut mir leid, aber so ist es eben.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Ich bin erst am Anfang, bisher ist noch nicht ganz so viel passiert, aber es liest sich angenehm leicht. Ich kenne zwar den Film, aber ich bin gespannt, in wie weit sich das Buch vom Film unterscheidet oder ob ausnahmsweise die Verfilmung mal sehr nah an der Buchvorlage ist. 

4. Stimmt ihr euch aktuell buchig schon auf die kommende Sommer- und Urlaubssaison ein?
Nein, nicht wirklich. Ich habe auch jetzt im März erst "O du Mörderische" gelesen. Auch wenn es nicht so ganz weihnachtlich war, passte es trotzdem nicht ganz so in die Jahreszeit. Aber ich merke jetzt gerade schon, dass ich eher auf leichtere Kost zurückgreife und nicht ganz so tiefgreifende oder atemberaubende Bücher lesen. Das kann sich im nächsten Monat wieder ändern. Ich bin da wirklich nicht festgelegt, sondern lese meist, worauf ich gerade Lust habe.

Liebste Grüße, Wolfhound

Montag, 13. April 2015

Immer für dich da von Kristin Hannah

 (wie immer - Klick aufs Bild -> amazon)

487 Seiten
Erschienen: Oktober 2009
Verlag: Ullstein

Kate ist ein schüchternes Mädchen aus einer Kleinstadt in der Nähe von Seattle. Als gegenüber Tully mit ihrer Mutter einzieht, sind weitere Minderwertigkeitskomplexe bei Kate vorprogrammiert, da Tully äußerst hübsch ist und sehr weltgewandt wirkt. Dennoch entsteht zwischen den beiden 14jährigen Mädchen eine Freundschaft. Die Freundschaft entwickelt sich immer weiter und wird tiefer.  Nichts kann ihre Freundschaft auseinanderbringen, bis es zu einem großen Streit kommt und danach beide  - mittlerweile erwachsene Frauen - schweigen…



Kristin Hannah beschreibt gefühlvoll und in tollen Bildern das Erwachsenwerden von Kate und Tully. Während Kate immer die Ruhige ist, die alles tut, damit die Freundschaft weiter besteht, ist Tully sehr darauf bedacht, erfolgreich zu werden und ihre Karriere voranzutreiben. Dass sie dabei immer wieder die Gefühle ihrer Freundin verletzt, ist Tully nicht wirklich bewusst.

Man wird regelrecht in das Buch hineingesogen und kann es nur schwerlich beiseite legen. Als Leser wachsen wir mit den Mädchen heran und machen alle Höhen und Tiefen ihrer Freundschaft mit, bis hin zum bewegenden Ende.



Der Nachfolgeroman "Wie ein Stern in der Nacht" setzt vier Jahre nach dem Ende von "Immer für dich da" ein.



Für mich ein absolut bewegender und ergreifender Roman über eine tiefe Frauenfreundschaft, die letztlich alles überdauert - selbst den Tod.

 ❤❤❤❤ von mir! 

Liebste Grüße, Wolfhound

Sonntag, 12. April 2015

O du Mörderische von Anne George






             

424 Seiten
Erschienen: 1. Februar 2010
Autor: Anne George
Verlag: dtv

Mary Alice und Patricia Anne  sind Schwestern. Und so verschieden, wie Schwestern nur sein können. Während Patricia Anne ein geregeltes Leben hat und sich nun mit ihrer Pensionierung abfinden muss ist Mary Alice eine schillernde Persönlichkeit mit einer Vergangenheit von drei Ehen. Wobei sie ihre Männer alle überlebt hat und dabei immer wieder ein ordentliches Vermögen erbte. Nun stellt sich den beiden in der Vorweihnachtszeit die Frage nach den idealen Weihnachtsgeschenken. Diese Frage soll auf einer Eröffnungsvernissage einer neuen Galerie geklärt werden. Nur dass währenddessen ein Mord geschieht…

Dieser Krimi ist kein Krimi im klassischen Sinne. Es handelt sich hier eher um ein Frauenbuch mit kriminalistischer Nebenhandlung. Die beiden Schwestern fangen nicht an, selbst zu ermitteln, sondern erfahren durch Klatsch und Tratsch sowie einigen Zufällen immer wieder Einzelheiten, die mit dem Mord in Verbindung stehen. Ungewollt werden sie durch eine ehemalige Schülerin Patricia Annes in die Ereignisse mit hineingezogen.

Die Handlung besticht nicht durch Polizeiarbeit, denn davon bekommt der Leser so gut wie nichts mit. Im Mittelpunkt steht die Beziehung der beiden Schwestern, die sehr herzlich ist und durch schlagfertige Wortgefechte besticht.
Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und der trockene Humor der Autorin brachte mich doch viele Male zum Lachen und Schmunzeln.

Wer einen guten, rasanten und harten Krimi erwartet, wird hier enttäuscht werden, aber wer lockere und leichte Unterhaltung sucht, ist hier genau richtig.

❤❤❤❤ von mir! 

Liebste Grüße, Wolfhound

Mittwoch, 8. April 2015

Gemeinsam Lesen #107


Jeden Dienstag lesen wir gemeinsam!
Eine Aktion von Asaviel, die Schlunzenbücher und Weltenwanderer übernehmen durften
Für mehr Infos *klick*
Diese Aktion lebt von der Community, deshalb wäre es schön,
wenn ihr euch mit Kommentaren bei anderen Blogs beteiligt :)

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
  Kanakenblues von David Gray. Ich bin auf Seite 195.

2. Wie lautet der erste Satz auf der aktuellen Seite?
Schien so, als würde Stiller so oder so zu einer Leiche kommen.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Ich denke, ich weiß, warum das Buch diesen Titel hat, auch wenn die Herkunft des Täters in meinen Augen keine große Rolle spielt, sondern eher das von ihm Erlebte sowie das Umfeld seiner Familie.

4. Nenne 5 Adjektive, die dein aktuelles Buch beschreiben. Wenn du dir jetzt diese Eigenschaften anschaust: würdest du gerne mit jemandem befreundet sein, auf den diese charakterlich zutreffen? (Wenn du erst am Anfang bist, dann nimm Adjektive, was du vom Buch erwartest)

erschütternd
faszinierend
kriminell
familiär
kaltblütig

Nun ja, da ich nun gerade einen Krimi lese, war ja fast klar, dass solche Adjektive wie kriminell oder auch brutal oder mörderisch auftauchen. Und nein, ich möchte mich mit niemandem auch nur anfreunden, der kriminell und kaltblütig ist und mich immer wieder mit seinen Taten oder Worten erschüttern kann.

Liebste Grüße, Wolfhound 


Sonntag, 5. April 2015

Statistiken im März

Für meine Begriffe war ich mit sechs Büchern im März eigentlich schon recht gut dabei, wenn man bedenkt, dass ich seit diesem Monat wieder arbeite und die Zeit nun knapper geworden ist.
Leider ist mein SuB nur unmerklich geschrumpft, da von den sechs Büchern drei Rezensionsexemplare waren. Aber eigentlich nicht schlimm, es hat doch Spaß gemacht alle Bücher zu lesen. Sobald ich von den restlichen Büchern die Rezis fertig habe, werden sie hier auch verlinkt.

Gelesene Bücher: 6

 Produkt-Information           Produkt-Information              Produkt-Information


        O du Mörderische                   Pirato-Papagei und                  Tilda und der Duft der Welt
                                                      die wundersame Insel                          (Reziexemplar)
                                                             (Reziexemplar)

Produkt-Information               Produkt-Information              Produkt-Information

      Immer für dich da                             Böser Wolf                                Changers 01 - Drew
                                                                                                                     (Reziexemplar)

Davon Rezensionsexemplare: 3

SuB am 01. März: 1060 Bücher
SuB am 31. März: 1057 Bücher


Liebste Grüße, Wolfhound

Samstag, 4. April 2015

Weltasche Kapitel 2



Ihr Lieben!

Denkt daran: Heute ist Samstag und Marie hat für uns alle das neueste, zweite, Kapitel von Weltasche zur Verfügung gestellt. Also schnell rüber zum Weltasche-Blog gehüpft und weiterlesen!

Marie freut sich übrigens auch über jeden Kommentar, egal ob positive oder negative Kritik oder einfach nur Lob. Sie macht sich echt viel Mühe, damit wir alle viel Spass mit ihren Geschichten haben. Also unterstützt sie doch bitte ein wenig!

Liebste Grüße, Wolfhound

Pirato-Papagei und die wundersame Insel


http://www.amazon.de/Pirato-Papagei-die-wundersame-Insel-Gute-Nacht-Erz%C3%A4hlungen/dp/3943650537/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1428151144&sr=8-1&keywords=pirato+papagei 

164 Seiten
Erschienen: 12.02.2015 
Autor: Thorsten Schatz
 Verlag: Pax et Bonum
 

Pirato-Papagei ist ein ganz besonderer Papagei. Er spricht die Sprache der Menschen und der Tiere. Er führt ein beschauliches Leben im Dschungel bis er eines Tages mit vielen anderen Vögeln von Tierfängern gefangen wird. Auf einem Markt gelingt es dem Papagei, den Tierfängern zu entfliehen und ist von nun ein Crewmitglied der Piraten der Wilden Welle. Zusammen mit ihnen entdeckt er die wundersame  Insel  mit ihrem wundersamen Geheimnis.

Die Erlebnisse von Pirato-Papagei  sind in einzelne Geschichten aufgeteilt, die immer ca. 10-15 Seiten umfassen. Sie eignen sich von der Länge absolut als Gute-Nacht-Geschichten und jede von ihnen endet mit einem Satz, wo der Leser den Namen des Kindes einsetzen kann sodass es sich direkt angesprochen fühlt und weiß, nun ist Zeit zum Schlafen.

Die Geschichten sind locker und leicht geschrieben und eignen sich eigentlich auch für Erstleser zum Selbstlesen, wenn die Schrift nicht so klein wäre. Für Erwachsene ist die Schriftgröße okay, für Kinder hätte ich sie mir etwas größer gewünscht. Auch das Ausmalbild zu Ende jeder Geschichte ist eigentlich eine tolle Idee, aber leider ist es immer das selbe und wenn ich meinem Kind gerade eine Gute-Nacht-Geschichte vorgelesen habe, dann lasse ich es nicht hinterher noch ausmalen, denn schließlich soll das Kind ja schlafen.

Aufgrund der Ereignisse in den Geschichten würde ich auch dazu raten, dieses Buch eher am Nachmittag bzw. über Tag zu lesen, da es doch teilweise sehr spannend ist sodass man immer weiterlesen muss und einige Kinder lieber weiter die Geschichte hören als zu schlafen.

Etwas störend fand ich auch den Duft, der das Buch verströmt. Vom Verlag wurde gesagt, dass dieser mit der Zeit verschwindet, aber auch jetzt, nach einigen Wochen, ist der blumige Duft doch sehr dominant.

Trotzdem ein schönes Vorlesebuch, das ganz ohne zusätzliche Zeichnungen auskommt und die Fantasie der Leser und Zuhörer anregt.

Von mir gibt's 3 Herzchen.

Vielen Dank an lovelybooks.de und den Pax et Bonum Verlag für dieses Rezensionsexemplar.


Liebste Grüße, Wolfhound

Mittwoch, 1. April 2015

Neuzugänge im März

Dieses Mal war ich wirklich gut. Ich habe mir tatsächlich kein einziges neues Buch gekauft!!!

Trotzdem sind einige Bücher neu bei mir eingezogen. Alle sind es Rezensionsexemplare.

http://www.amazon.de/Changers-Band-Drew-T-Cooper/dp/3440143627/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1427660944&sr=8-1&keywords=changers+drew    http://www.amazon.de/Tilda-Duft-Welt-Karin-Koch/dp/3779505169/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1427660990&sr=8-1&keywords=tilda+und+der+duft+der+welt   http://www.amazon.de/Pirato-Papagei-die-wundersame-Insel-Gute-Nacht-Erz%C3%A4hlungen/dp/3943650537/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1427660272&sr=8-1&keywords=pirato+papagei 



http://www.amazon.de/Kanakenblues-David-Gray/dp/3865324541/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1427815987&sr=8-1&keywords=kanakenblues    http://www.amazon.de/Glanz-von-S%C3%BCdseemuscheln-Roman/dp/3453418190/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1427816048&sr=8-1&keywords=der+glanz+von+s%C3%BCdseemuscheln  

Mit Klick auf die einzelnen Cover kommt Ihr zu amazon.


Nur die oberen drei habe ich bisher gelesen und davon war definitiv Tilda und der Duft der Welt mein Highlight. Von Changers hingegen war ich ein wenig enttäuscht.

Was die unteren beiden angeht, die kommen jetzt diese Woche dran und ich freue mich schon sehr darauf!


Liebste Grüße, Wolfhound