Samstag, 4. November 2017

{meinmomat} Oktober 2017 - Bücherei und Rezensionsexemplare

Im Oktober hatte ich mir so einiges vorgenommen...




Schließlich hatte ich ja auch eine Woche Urlaub. Aber natürlich - wie so oft - kam ich im Urlaub weniger zum Lesen als sonst.

Dennoch bin ich ganz zufrieden mit meinen gelesenen Seiten.

Begonnen habe ich den Monat mit Du bist mein Feuer, das mir im Großen  und Ganzen sehr gut gefallen hat und sich auch angenehm flüssig und schnell lesen ließ. Eigentlich eine typische New Adult-Geschichte mit nicht zu viel Sex und einem schönen und schlüssigen Ende.


Dieses Buch habe ich über Vorablesen.de als Rezensionsexemplar erhalten, wo auch eine Rezension veröffentlicht wird.

Weiter ging es mit Das Vermächtnis der Königin. Natürlich wusste ich mal wieder nicht vorab, dass es der Abschluss einer Trilogie ist, aber ich wollte dennoch nicht länger mit dem Lesen warten. Es war mein erstes Buch von Elizabeth Chadwick und wird nicht mein Letztes sein.
 Auch wenn es der Abschlussteil war, so bin ich der Meinung, dass man mit etwas geschichtlicher Vorkenntnis das Buch auch ohne die Vorgänger gut lesen kann. Ich fühlte mich jedenfalls nicht schlecht informiert und total unwissend, wenn auf vergangene Ereignisse verwiesen wurde. Aber allein wegen des Schreibstils werde ich die anderen beiden Teile auch noch lesen.

Dieses Buch wurde mir über das Bloggerportal vom Verlag zur Verfügung gestellt und rezensiert.

Aus der Bücherei habe ich mir Band zwei und drei der Mangaserie Orange mitgenommen - also alle, die grad verügbar waren - ud ich verstehe, dass alle damit nicht aufhörenkönnen und unbedingt wissen wollen, wie es weiter geht 😂😂😂




Dann ging es weiter mit Trust again von Mona Kasten. Hier sind wie beim ersten Teil schon  die Seiten nur dahin geflogen und ichhabe mit Dawn und Sawyer mitgelitten. Ich kann die negativen Stimmen über diesen Teil nicht wirklich nachvollziehen, aber zum Glück sind Geschmäcker ja verschieden.





Dann habe ich mit dem dritten Teil der Outlander-Reihe weiter gemacht.  Da mir aber die Zeit aktuell durch die Finger zu rinnen scheint, bin ich hier noch nicht wirklich weit gekommen.Hier war am Ende des Oktobers auf Seite 218 Schluss für mich. Aber im November bin ich schon fleißig dabei.


Was ich komplett mit in den November nehmen muss, ist Der Kuss der Lüge. Hier bin ich garnicht mehr dazu gekommen, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.



Und nun für alle Statistiker:

Beendete Bücher: 3
Begonnene Bücher: 1
Gelesene Seiten: 1.994
Gelesene Seiten pro Tag: 64
Gelesene Mangas: 2

Ich wünsche Euch nun einen schönen restlichen Samstag und werde mich jetzt wieder ganz in die Hände von Jamie Fraser begeben 😍😍😍

Liebste Grüße, Wolfhound

Sonntag, 13. August 2017

{meine woche} Ausgabe 9: KW 32; 06.08. - 12.08.2017

Diese Woche war geprägt vom Finden der neuen Tagesroutine mit meiner Tochter, die erste Schulwoche ist um und ich konnte doch wider Erwarten einiges lesen.

Begonnen habe ich diese Woche mid dem zweiten Teil der Das Juwel - Trilogie von Amy Ewing. Die weiße RRose hat wieder einso wunderschönes Cover, was so gar nichts mit dem Inhalt zu tun hat. und ich war wie schon beim ersten Teil begeistert.





Die Story ist packend und entwickelt sich immer mehr zu einem Pageturner. Deshalb habe ich die 400 Seiten auch mal eben in zwei Tagen verschlungen. Ich konnte das Buch einfach nicht zur Seite legen. wie es aber mal wieder mit meinem Glück so ist war der dritte Teil natürlich NICHT in der Bücherei verfügbar...also muss ich mich noch ein wenig gedulden..

Dann habe ich natürlich auch wieder in Der Winter naht weiter gelesen.




Dieses Mal waren es ein paar mehr Seiten, nämlich 34. Naja, wenn das so weiter geht, dann bin ich so in drei Jahren vielleicht mit allen Büchern durch 😂😂😂😂
Aber ich habe dafür die vierte Folge der siebten Staffel immerhin diese Woche schon dreimal gesehen. Dann wird das Warten auf Montag morgen nicht so lang 😜

Auch habe ich in dieser Woche mal wieder zu Mangas gegriffen.



Band eins und zwei von A Silent Voice wurden von mir regelrecht verschlungen. Ich finde die Thematik der Reihe klasse, mal nicht eine gewöhnliche Liebesgeschichte oder Fantasygedöns, sondern eine Story mit einer gewissen Tiefgründigkeit, die mir gefällt. Band drei habe ich hier auch noch liegen, der wird nicht lange auf sich warten.

Angefangen habe ich dann noch den zweiten Teil der Outlander - Reihe von Diana Gabaldon.





Die zweite Staffel der Serie habe ich zwar schon geschaut, aber ich wollte es auch in der neuen Übersetzung noch lesen. Und da im September die dritte Staffel ausgestrahlt wird, wollte ich auch den dritten Band noch bis dahin gelesen haben. Mal schauen, wie ich da so mit klar komme. Bisher bin ich hier noch icht wirklich weit, 29 Seiten sind es am Samstag geworden.

Fas vergessen habe ich noch die neue Leserunde von Susen lives auf facebook. Wir lesen seit dem 12.08.2017 gemeinsam Sie bzw. Misery von Stephen King.




Da ich diese wunderschön hässliche alte Ausgabe noch habe und zu der Neuausgabe von Heyne dann doch 118 Seiten Unterschied sind, habe ich mich hier wieder für das Hörbuch, vertont von David Nathan, entschieden. Die Leserunde ist heute am Samstag mit dem ersten Abschnitt gestartet und ich habe ca 80 Minuten gehört, was ca 50 Seiten der Printausgabe entspricht.

Soo, das war meine recht abwechslungsreiche Woche. Die Mangas ausgenommen, habe ich es dieses Mal auf insgesamt 513 Seiten geschafft, was etwas 73 Seiten am Tag entspricht. damit bin ichabsolut zufrieden und freue mich auf die neue Woche mit Misery, Outlander und Game of Thrones.

Wie war eure Woche so? Was habt ihr schönes gelesen und habt ihr Empfehlungen für mich?

Liebste Grüße, Wolfhound

{meine woche} Ausgabe 8: KW31 30.07. - 05.08.2017

In dieser Woche habe ich trotz dessen, dass mein Urlaub schon längst wieder vorbei ist und der Einschulung meiner Tochter ziemlich erfolgreich gewesen.

Am Montag direkt habe ich einen kleinen Stephen King Marathon eingelegt und noch die letzten sechs Stunden des Hörbuches gehört. Da mir die normal gesprochene Geschwindigkeit irgendwie immer zu langsam ist, habe ich auf 1,6 facher Geschwindigkeit gehört, sodass es letztendlich für mich nur ca. vier Stunden Hörzeit war.


Tja, Stephen King hat mich mit diesem Buch absolut geflashed und ich bin sehr begeistert. Es wird definitiv eins meiner Jahreshighlights werden, da bin ich mir absolut sicher. Stephen King hat es hier geschafft, ein so langes Buch immer und immer wieder mit wahnsinnigen, erschreckenden und schockierenden Szenen zu füllen und gleichzeitig dem Leser an genau den richtigen Stellen auch eine kurze Verschnaufpause zu gönnen. Einfach meisterlich!


Dann habe ich noch die letzten knapp 200 Seiten in Die Kleidermacherin gelesen. Dieses Buch hat mir Spaß gemacht und hat mich auch einigermaßen unterhalten, aber es konnte mich nicht vollständig überzeugen.





Irgendwie hatte ich, glaube ich, etwas anderes erwartet und wenn eine Erwarung nicht so wirklich erfüllt wird, dann ist es echt schwer für ein Buch, mich noch zu überzeugen. So ungefähr in der Mitte des Buches ist die Story in eine Richtung abgedriftet, die mir nicht ganz so gut gefallen hat und dem Buch einen recht schwermütigen Beigeschmack gegeben hat. Dennoch hat es mir ganz gut gefallen.

Dann ist mal wieder ein wenig in Der Winter naht eiter gelesen worden, aber wirklich nur ein wenig. Ich habe es immerhin auf ca 20 Seiten geschafft, sodass ich hier auf Seite 171 in die neue Woche starte.




Ich finde bei diesen Büchern ist es wahnsinnig toll, dass man bei jedem Lesen eigentlich wieder auf andere Sachen und Verbindungen achtet oder sie einem extrem auffallen, einfach weil man die Geschichte schon kennt und sich vielleicht auch auf andere Dinge nun einlässt und so die Story immer wieder auf eine andere Art und Weise neu entdeckt.

Ich bin mit meiner Woche ganz zufrieden und freue mich jetzt auf den nächsten King, der bald ansteht :-)

Liebste Grüße, Wolfhound


Sonntag, 30. Juli 2017

{meinewoche} Ausgabe 7: KW 30; 23.07. - 29.07.2017

 Diese Woche hatte ich noch Urlaub, aber wirklich viel zum Lesen bin ich nicht gekommen...

In Es von Stephen King habe ich ordentlich was weggehört und konnte mit Hilfe von David Nathan einiges in der Leserunde aufholen. 


444 Seiten habe ich geschafft und bin aktuell auf Seite 857. Das bedeutet für mich, dass ich bis einschließlich Montag in meiner Ausgabe noch knapp 400 Seiten vor mir habe. Oh. Mein. Gott. Und ich möchte dieses Buch definitiv diesen Monat noch beenden und ich muss Montag wieder arbeiten..na ob ich das schaffe?!?

Dann habe ich in meinem Schätzchen Der Winter naht von George R. R. Martin noch ein wenig weiter gelesen. Eigentlich nicht wirklich erwähnenswert, denn es waren nur ca. 40 Seiten. Aber immerhin konnte ich kurz nach Westeros verreisen...



Neu begonnen habe ich diese Woche Die Kleidermacherin von Nuria Pradas. Dieses Buch habe ich als Reziexemplar bekommen und da muss ich dann natürlich auch ein besonderes Augenmerk drauf verwenden.




Ich bin jetzt cirka bei der Hälfte und bisher gefällt es mir sehr gut. Es ist ein Familien-/Liebesroman, wobei für mein Dafürhalten aktuell der Familiengeschichtenanteil höher ist als das Liebesgedöns. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und das Buch lässt sich bisher sehr leicht und schnell lesen. Auch gab es schon einige kleinere Plottwists, die der Geschichte gut getan haben und absolut passend waren. Ich bin gespannt, ob mir die zweite Hälfte genauso gut gefällt.


Also habe ich es alles in allem doch auf ca 685 Seiten geschafft...naja, da geht auf jeden Fall noch mehr ;-)

Wie war eure Woche? Hattet ihr ein Highlight?

Liebste Grüße, Wolfhound

Mittwoch, 26. Juli 2017

{halftime} Es von Stephen King





Ja, ich lese dieses Buch in einer Leserunde. Ja, ich hänge maßlos hinterher. Aber was solls?

Das Buch ist einfach fantastisch und ich verstehe jeden King-Fan, jeden Kingsianer, warum dieses Buch zu einem der Favoriten zählt. Es ist spannend, es ist unterhaltsam und vor allem - es ist absolut gruselig! 
Einerseits will man so schnell wie möglich weiter kommen und wissen, wie es weiter geht und was noch so passiert, andererseits traue ich mich auch manchmal nicht weiter zu lesen, weil ich das Gefühl habe jetzt, genau jetzt, keine weitere gruselige Szene mehr ertraggen zu können und dann brauche ich erst einmal eine Pause.
Zum Gruselfaktor trägt definitiv auch die Tatsache bei, dass ich das Hörbuch höre, das natürlich von David Nathan gesprochen wird. Er hat eine wahnsinnige Art, das Buch zum Leben zu erwecken und in genau den richtigen Momenten genau den richtigen Ton(fall) zu treffen.
Ich bin absolut begeistert von dem Buch und will einfach nur noch wissen, wie die "Gang" Pennywise besiegen wird...


 Hier geht es zur Leserunde zu Es von Susen 
Hier geht es zu Susens Youtube-Kanal


Liebste Grüße, Wolfhound

Sonntag, 23. Juli 2017

{meinewoche} Ausgabe 6:KW 29, 16.07. - 22.07.2017

In dieser Woche konnte ich weieder etwas mehr lesen, was mich sehr gefreut hat. Normalerweise lese ich im Urlaub tendenziell eher weniger, weil man ja doch auch mehr unternimmt, auch wenn wir dieses Jahr nicht wegfahren. So waren wir amDienstag den ganzen Tag in Osnabrück im Zoo und hatten einen wunderschönen Tag.

Zu Beginn der Woche habe ich Beginagain von Mona Kasten beendet und ich bin sehr angenehm überrascht. Das Buch ließ sich schön flüssig und schnell lesen und ich war in der Story gefangen und konnte einfach nicht aufhören zu lesen.



Das Buch hatte ich aus unserer Bücherei ausgeliehen und wollte mir dann am Mittwoch beim  nächsten Besuch die beiden anderen Teile gleich mitnehmen....natürlich waren beide ausgeliehen....musste ja so sein bei meinem Glück immer...

Außerdem habe ich noch den vierten Band der Manga-Serie Secret Service gelesen, der mich durch Handlung und Zeichnungen wieauch die vorherigen Bände absolut überzeugen konnte. Ich finde ja immer, dass in Mangas man selten ein Problem damit hat, Fantasyelemente oder Übersinnliches mit alltäglichen Elementen zu mischen. 





Der Manga ließ sich wieder angenehm leicht lesen und mir gefällt die Entwicklung unserer Protagonistin bisher sehr sehr gut.

Dann musste ich es einfach tun. Nachdem ich am Montag die erste Folge der siebten Staffel von Game of Thrones gleich drei Mal geschaut hatte, musste ich einfach wieder zu meinen Schätzchen greifen und habe mit einem gefühlten Re-Re-Re-Read begonnen.


Für mich sind diese Bücher immer wieder ein Erlebnis undich möchte sie einfach nicht schnell lesen,sondern genießen. Deshalb bin ich hier auch gerade erst auf Seite 89 angekommen.

Und natürlich habe ich auch wieder in Es von Stephen King weiter gehört. Da bin ich aber eher schleppend voran gekommen,einfach weil das keine Geschichte ist,die ich mal so nebenbei laufen lassen kann, schon gar nicht, wenn meine 6jährige Tochter mit anwesend ist. 





Aber das Buch gefällt mir immer noch sehr gut und ich werde nach Es bestimmt noch weitere Bücher von King lesen oder hören.

Was habe ich für nächste Woche geplant?

Natürlich in Es weiterhören und Der Winter naht weiterlesen. Dann möchte ich noch ein Reziexemplar lesen oder zumindest anfangen, nämlich Die Kleidermacherin von Nuria Pradas und vielleicht noch Die weiße Rose von Amy Ewing beginnen.

Wie lief eure Woche? Habt ihr vielleicht schon eins der Bücher gelesen und könnt mir eure Meinung sagen?

Liebste Grüße, Wolfhound

Sonntag, 16. Juli 2017

{meinewoche} Ausgabe 5/KW 22-KW 28: 28.05.-15.07.2017

Tja Ihr Lieben...wie soll ich anfangen? 

Warum war es hier soooo still?

Ganz einfach: Ich bin in eine dicke fette Leseflaute gerutscht. 😩

Angefangen hat es- und das hätte ich nie gedacht- mit einem historischen Roman. Ich hatte ja Die Medici, Teil eins angefangen zu lesen. Und eigentlich hat es mir auch ganz gut gefallen zu Beginn. Aber dann habe ich von Tag zu Tag weniger Seiten gelesen, bis ich dann gar nicht mehr gelesen habe. Leider. Und ich hatte dann auch gar keine Lust mehr, überhaupt irgendein Buch in die Hand zu nehmen. 
Das habe ich dann so cirka zwei Wochen akzeptiert und dann dachte ich, dass ich es vielleicht mal mit was anderem probieren sollte und habe mir die Stern Crime gekauft. Dadurch habe ich dann auch wieder etwas gelesen, habe mich aber immer noch nicht für ein Buch bereit gefühlt.
Vor jetzt drei Wochen war ich dann mit meiner Tochter mal wieder in der Bücherei und habe einfach mal die netten Damen dort gefragt, ob sie mir in meiner Situation etwas empfehlen können...
und dann bin ich mit Paris, du und ich von Adriana Popescu und Begin Again von Mona Kasten nach Hause gegangen.

Und ich habe mich mit dem Audible Hörbuch von Stephen King's Es in die tolle Leserunde von Susenlives eingeklinkt. Und naja, es läuft zwar langsam, aber es läuft wieder.




Paris, du und ich habe ich jetzt vor drei Wochen gelesen und es hat mir sehr gut gefallen. Ich fand das Lebensgefühl, welches vermittelt wurde, einfach bezaubernd. Die Charaktere waren auch sehr gut ausgearbeitet und waren größtenteils in ihren Handlungen nachvollziehbar. 



Begin Again habe ich jetzt diese Woche erst begonnen und bisher hauptsächlich in meiner gefühlt immer viel zu kurzen Pause gelesen. Da diese Woche aber viel zu tun war auf Arbeit, hat sich das Lesen wirklich nur auf die Pausen beschränkt. Jetzt am Samstg konnte ich mehr lesen und bin hier somit aktuell ungefähr bei der Hälfte, auf Seite 290.



Es von Stephen King habe ich in einer alten Ausgabe als Print und habe mich deshalb (und auch wegen der Stimme von David Nathan...😂😂😂) für das Hörbuch entschieden. Wie schon erwähnt hatte ich diese Woche nicht ganz so viel Zeit, zusätzlich hat meine Tochter jetzt auch KiTa-Ferien und will noch mehr bespaßt werden als sonst. Deshalb hänge ich in der Leserunde aktuell auch ungefähr eine Woche hinterher. Momentan habe ich ungefährschon 300 Seiten geschafft und Es gefällt mir sehr gut. Auch die ausschweifenden Beschreibungen Kings sind nicht störend, ganz im Gegenteil, sie passen einfach. Ich muss sagen, dass ich so langsam die Abneigung vieler Menschen gegen Clowns absolut verstehen kann.

Ihr merkt, so langsam geht es wieder bergauf und so gibt es auch wieder mehr zu berichten. Da ich die nächsten zwei Wochen auch Urlaub habe, werde ich definitiv mehr Zeit zum Lesen und Hören haben.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

Liebste Grüße, Wolfhound